Bauvorhaben: Schulbauprojekte im Jahr 2021
Märchen aus Benin: Märchensammlung
Aheme De Dekanme

Die Kinder aus den Dörfern Kpago, Houedjro und Azizonkanme mussten nach dem Grundschulabschluss täglich bis zu 10 km zur weiterführenden Schule im Dorf Dedome laufen oder mit Fahrrädern fahren, soweit welche vorhanden waren. Wir haben deshalb mit unseren Partner*innen von "Weitblick Plus e.V." und "Weitblick Münster e.V." beschlossen, 2020 eine neue Schule zu bauen - das neu gegründete CEG (Collège d´Enseignement Général) "Aheme De Dekanme". Der Neubau der Schule besteht aus sechs Klassenzimmern, einem Lehrerzimmer und einer Toilettenanlage. Alle Eltern aus den drei Dörfern können ihre Kinder ab Ende September 2020 im neuen CEG anmelden. Dies ist für alle ein riesige Erleichterung und die Freude darüber nicht zu beschreiben.

 
Hier ein Blick auf den Behelfsbau, den die Dorfbewohner im Ort Azizonkanme notdürftig gebaut hatten. Hier konnte in den beiden Regenzeiten oder an sehr heißen Tagen unmöglich Unterricht stattfinden. Leider sind viele der Schulen in den dörflichen Gegenden Benins in einem solchen Zustand. Umso mehr freuen wir uns mit den Schüler*innen und den drei Dorfgemeinschaften über die neuen Gebäude!
 
Der Wunsch nach einem erreichbarem CEG für die umliegenden Dörfer sollte nach Anforderung der Regierung nur erfüllt werden, wenn die Bevölkerung mit dem Bau eines Klassezimmers in Vorleistung gehen würde. Allerdings hatte die Gemeinde nicht die finanziellen Mittel, dieses Gebäude komplett fertigzustellen, wie hier im Hintergrund zu sehen ist.

Die Menschen leben, wie fast alle Bewohner der ländlichen Gebiete Benins, überwiegend vom Ackerbau - hier vor allem vom Tomatenanbau und auch dem Fischfang aufgrund der Nähe des Flusses Aheme. Es werden ausserdem Mais, Bohnen, Maniok und Erdnüsse angebaut. Die Tomaten werden bis nach Cotonou geliefert und zum Teil nach Nigeria exportiert. In allen drei Dörfer zusammen leben ungefähr 4000 Menschen.

Der Schulleiter bedankte sich herzlich bei SONAFA und den Mitgliedern und Spender*innen von "Weitblick Plus e.V." und "Weitblick Münster e.V." Er teilte uns mit, wie sehr er sich täglich mit den Lehrer*innen und den Dofgemeinschaften über die großartige Hilfe freut und fügte hinzu, dass im ganzen Landkreis von Kpomasse, zu dem das neue CEG gehört, noch kein Verein eine so große und schnelle Hilfe geleistet hat.
Wie bei allen Bauprojekten halfen viele Menschen beim Roden des Bauplatzes und dem Anlegen der Gräben für das Fundament.
Auch viele Kinder und Frauen halfen mit viel Vorfreude über die zukünftige Schule mit, wo immer es möglich war.
Hier tragen sie Erde zum Einebnen der Klassenräume zur Baustelle, bevor die Fußböden betoniert werden.
Dank der vielen Helfer waren die Rohbauten für das Klassenzimmer und das Lehrerzimmer sehr schnell gebaut!
Bereits im Mai 2020 waren die neuen Klassenzimmer bezugsfertig. Der Schulweg zum neuen College ist nun für alle Jugendlichen aus den umliegenden Dörfern wesentlich kürzer. Herzlichen Dank an alle Spender*innen und Organisator*innen von "Weitblick Plus e.V." und "Weitblick Münster e.V."
Die Toilettenanlage für die neue Schule
Mi wa nu kaka! Vielen Dank an alle Spender für Ihre Mithilfe!