Bauvorhaben: Schulbauprojekte im Jahr 2018
Märchen aus Benin: Märchensammlung
Hon

liegt sieben km von Massi entfernt und ist nur auf einer schmalen und sehr schlechten Piste zu erreichen.
Beim ersten Besuch von Ute Pohlmann und Dr.Tokponto im Januar 2007 war die Schule in einem katastrophalen Zustand. Sie bestand aus einem festen Gebäude mit drei Klassenzimmern. Ein Klassenzimmer war vor längerer Zeit abgebrannt, und die beiden anderen waren in einem sehr miserablen Zustand.
Die Wände in den festen Klassenzimmern hatten breite Risse und auch der Fußboden war an vielen Stellen
aufgebrochen. Es kam kaum Licht in die Zimmer. Ein weiteres Klassenzimmer hatte keine Wände, nur ein Dach aus Palmwedeln, das in der Regenzeit den Schulbesuch unmöglich machte. Das andere Klassenzimmer hatte niedrige Lehmwände und ein Dach aus verrostetem und undichtem Wellblech, an den Seiten hingen zum Schutz gegen den Regen verrostete Wellblechstücke herunter. In diesem Klassenzimmer wurden 105 Erstklässler unterrichtet.
Die Schulbänke reichten nicht aus und viele Kinder mussten auch in Hon auf dem Boden sitzen.
Die Schule in Hon war in einem katastrophalem Zustand, Januar 2007
Beim ihrem erneuten Besuch im Dezember 2007 konnten Ute Pohlmann und Dr.Mensah W.Tokponto dem Baumeister
Achille den Auftrag für den Bau eines festen Klassenzimmers erteilen. Dieses wurde im Februar 2008 fertiggestellt und
mit großer Freude von der 6. Klasse und ihrem Lehrer bezogen.

Leider waren zuvor viele der Mangobäume auf dem Schulgelände gefällt worden. An den Bau des zweiten Klassenzim-
mers stellte SONAFA deshalb die Bedingung, vor Beginn der großen Regenzeit wieder 15 neue Bäume anzupflanzen.
Dem stimmten die Dorfbewohner sofort zu und pflanzten in der Regenzeit dreißig neue Mangobäume im Schulbereich.
So konnte noch im April 2008 mit dem Bau eines zweiten Klassenzimmers begonnen werden, das im Mai fertiggestellt
war und gleich bezogen wurde.

Nun fehlt noch ein Klassenzimmer, das wir im neuen Schuljahr gerne bauen möchten.
Im Februar 2008 besuchten Ute Pohlmann und Dr. Mensah Wekenon Tokponto noch andere Dorfschulen im Bezirk Zog-
bodomey, darunter Adjogon, Towe und Ouassa-Tanwe. In diesen Dörfern möchten wir nun tätig werden.
Die Schüler der 6.Klasse sind glücklich über ihr neues Klassenzimmer, Hon im Februar 2008

Auch das zweite Klassenzimmer ist fertiggestellt, Mai 2008
Die Dorfältesten feierten die neuen Klassenzimmer mit einer Tanzeinlage