Bauvorhaben: Schulbauprojekte im Jahr 2018
Märchen aus Benin: Märchensammlung
Sinwe

gehört ebenfalls zum Bezirk Agbangnizoun und hat ca. 8000 Einwohner. Ähnlich wie in den umliegenden Dörfern leben die Menschen hauptsächlich von der Landwirtschaft oder arbeiten für einen kärglichen Lohn als Tagelöhner.
Die weiterführende Schule wurde 2001 gegründet. 1258 Schülerinnen und Schüler besuchen das College (Collège d´Enseignement Général = CEG). Die Schule bestand bis 2017 aus 4 festen Gebäude und zwei großen Behelfsbauten.

Um möglichst vielen der Schülerinnen und Schüler bessere Bedingungen zu ermöglichen, hat SONAFA bei der Mitgliederversammlung 2016 beschlossen, die Schule bei ausreichendem Spendenaufkommen mit dem Bau von drei wetterfesten Klassenräumen zu unterstützen.

Einer der beiden Behelfsbauten, in denen derzeit noch viele der Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden müssen.

Der zweite große Behelfsbau war ebenfalls in einem sehr schlechtem Zustand!
Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Dorfbevölkerrung beim Roden der Baufläche und der Vorbereitung der Fundamente waren die drei neuen Klassenzimmer bereits im April 2017 bezugsfertig! Die Freude bei den Schülerinnen und Schülernn, den Eltern und Lehrkräften über die neuen Gebäude ist nicht zu beschreiben!

Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler und das Pädagogenteam des Max-Planck-Gymnasiums in Schorndorf, das mit einem tollen Sponsoringlauf maßgeblich zum Bau der Klassenräume beigetragen hat!
Mi wa nu kaka! Vielen Dank an alle Spender für Ihre Mithilfe!