Bauvorhaben: Schulbauprojekte im Jahr 2018
Märchen aus Benin: Märchensammlung
Tchiheigon

liegt abgeschieden von der Hauptverkehrstraße, ebenfalls in der Kommune Zogbodomey. Die Bewohner leben auch hier vor allem von der Landwirtschaft. Die Schule hatte bereits zwei feste Klassenzimmer, die allerdings in sehr schlechtem Zustand waren. Die Dorfbevölkerung versuchte sich außerdem mit drei provisorischen Bauten aus Holz, Lehm, Stroh- und Wellblechdach zu behelfen.
Die Grundschule von Tchiheigon war in einem katastrophalen Zustand, hier die provisorischen Behelfsbauten.
In der Regenzeit und während der sehr heißen Perioden war hier kein Unterricht möglich.
Dr. Mensah Wekenon Tokponto im Gespräch mit Schülern der Grundschule von Tchiheigon.

Dank der Spenden konnte 2015 auch der Neubau der Grundschule in Tchiheigon mit sechs Klassenräumen und einem Lehrerzimmer realisiert werden! Wir bedanken uns herzlich im Namen der Kinder und der Dorfgemeinschaft für die Unterstützung!
Hier ein Blick in den Rohbau der Innenräume der Schule, Februar 2015.
Die Freude der Kinder über die neuen Klassenräume ist nicht zu beschreiben!
Mi wa nu kaka! Vielen Dank für Ihre Mithilfe!